Volltextsuche auf: https://www.stadtwerke-kirchheim.de
Volltextsuche auf: https://www.stadtwerke-kirchheim.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen
Digitale Wasserzähler Banner
Wasserzählerwechsel

Einbau Digitaler Wasserzähler

Mit Hinblick auf die Digitalisierung und den technischen Fortschritt auf dem Weg zu einer Smart City werden die Stadtwerke zukünftig intelligente Wasserzähler installieren.

In einer ersten Testphase wurden zum Jahresende 2019 bereits 117 Funkzähler in Schächten eingebaut und ausgelesen. Sowohl der Einbau, als auch die Auslesung funktionierten problemlos und mit deutlich geringerem Zeitaufwand.

Ein Vorteil ist die Fernauslesung der Zählerdaten per Funkkommunikation. Der Zählerstand wird in verschlüsselter Form an einen autorisierten Funkempfänger eines vorbeifahrenden Stadtwerke-Mitarbeiters übersendet. Der Wasserzähler selbst hat keine Funkempfangstechnik und ist somit nie von außen beeinflussbar. Durch diese Ablesetechnik entfällt die manuelle Zählerstandmeldung am Jahresende durch die Privathaushalte nach Einbau der digitalen Wasserzähler.

Bisherige Wasserzähler werden regelmäßig alle 6 Jahre ausgetauscht. Im Rahmen dieses Austauschs werden die Stadtwerke somit in den folgenden sechs Jahren den Turnuswechsel vollständig mit intelligenten Wasserzählern durchführen.

Alle Haushalte werden über den Einbau eines intelligenten Wasserzählers bei der Terminvereinbarung zum Zählerwechsel benachrichtigt.

Die Sendeleistung ist völlig ungefährlich und in einem sehr geringen Bereich. Im Vergleich zu einem 30 Minuten Handytelefonat weist der Wasserzähler erst nach 18 Jahren die gleiche Funkbelastung auf.  Das Handy ist zusätzlich in unmittelbarer Nähe des Menschen, wohingegen der Einbauort eines Wasserzählers durchschnittlich 15m entfernt vom Menschen ist. Das reduziert die Funkbelastung nochmals um ein Vielfaches. Weitere Informationen können Sie in den nachfolgenden Informationen des Herstellers Kamstrup nachlesen:

Fakten zur Fernauslesung per Funkkomunikation (pdf)

Informationen zur Installation des Wasserzählers (pdf)

Direkt nach oben