Volltextsuche auf: https://www.stadtwerke-kirchheim.de
Volltextsuche auf: https://www.stadtwerke-kirchheim.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden. Alternativ können Sie die Suche über diesen Link schließen: Suche schließen
Wasserhahn
Neu in Kirchheim unter Teck?

Wasseranschluss anmelden - ganz einfach

Wir schlie­ßen Sie an das Trink­was­ser­netz in Kirch­heim un­ter Teck an. Ein­fach das un­ten ste­hen­de An­mel­de­for­mu­lar her­un­ter­la­den, aus­fül­len und an uns sen­den. Und schon werden Sie täglich mit wohlschmeckendem sauberen Trinkwasser versorgt.

An­trag auf An­schluss an die öf­fent­li­che Trink­was­ser­ver­sor­gung (PDF)

Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung, ein Gebäude oder ein Grundstück besitzen oder vermieten, müssen Sie einen Wasseranschluss bei uns anmelden.

Installationsbetriebe stellen den Antrag auf Wasserversorgung in Ihrem Auftrag bei uns, wenn Sie den Anschluss einrichten lassen.

Um einen vorhandenen Anschluss zu nutzen, müssen Sie sich an uns wenden. Dann wird ein schriftlicher Versorgungsvertrag geschlossen. Sie können eine mündliche Vereinbarung zur Wasserversorgung treffen. Wir müssen diese Vereinbarung dann schriftlich als Vertrag bestätigen.

Zur Abrechnung der Gebühren erhalten Sie üblicherweise einen Wasserzähler. Dies gilt auch für vorübergehende Bezugsabsichten wie z.B. bei einem Abbruch oder bei Straßenfesten. Darauf muss die Menge des verbrauchten Wassers ablesbar sein. Sie müssen auch Abwassergebühren bezahlen. Die abgerechnete Abwassermenge entspricht meist der Menge des verbrauchten Frischwassers.
Wenn Sie ein Haus, eine Wohnung, ein Gebäude oder ein Grundstück besitzen oder vermieten, müssen Sie einen Wasseranschluss bei uns anmelden.
Wenden Sie sich bei Neubauten rechtzeitig an uns, tun Sie dies, bevor der Keller oder die Bodenplatte fertiggestellt ist.

Wenn Sie den Anschluss durch einen Installationsbetrieb einrichten lassen, stellt dieser in der Regel in Ihrem Auftrag den Antrag auf Wasserversorgung bei uns.

Um einen vorhandenen Anschluss zu nutzen, müssen Sie sich an uns wenden. Dann wird in der Regel ein schriftlicher Versorgungsvertrag geschlossen.

Zur Abrechnung der Gebühren erhalten Sie üblicherweise einen Wasserzähler. Darauf muss die Menge des verbrauchten Wassers ablesbar sein. Gleichzeitig fallen Abwassergebühren an. Die abgerechnete Abwassermenge richtet sich meist nach der Menge des verbrauchten Frischwassers.
  • Lageplan
  • gegebenenfalls Inbetriebsetzungsanzeige nach Realisierung des Anschlusses
Direkt nach oben
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK